Über mich

Mein Name ist Beate Huppertz. Ich bin 54 Jahre alt und wohne und arbeite am schönen Niederrhein. Ich bin sehr dankbar und glücklich über mein schönes und expandierendes Leben, wundervolle Kinder und eine ganz besondere Katze namens Lisbeth! Update: Leider ist meine Seelenverwandte und beste Freundin Lisbeth am 11.1.18 in meinen Armen ihrem Krebs erlegen und ich denke voller Traurigkeit, Dankbarkeit und Liebe täglich an sie (ach was, 1000 mal täglich).

Bedingt durch Traumata der Kindheit und jahrelanger eigener Probleme mit Esssucht und ihren Folgen begann ich nach der Geburt des 3. Kindes im Jahre 1995 eine Ausbildung zur Heilpraktikerin (Ulrike Ahnert-Heilpraktikerschule, Düsseldorf) und spezialisierte meine Ausbildung dann später auf den Bereich „Heilpraktikerin für Psychotherapie“. Das wiederum ergab letztendlich eine Focussierung auf das Thema „Essstörungen“, denn das liegt mir persönlich sehr am Herzen und ich habe durch langjährige  eigene Erfahrung, aus vielen Gesprächen, Fortbildungen und Gruppenerfahrungen, die in meinen Augen einzige langfristig stimmige Lösung für diese Problematik gefunden.

Ich selber habe inzwischen meine Lieblings-Figur, (manchmal ein wenig mehr und manchmal etwas weniger), genieße das Leben und das Essen (ich gebe auch Kochkurse) und treibe nur noch Sport für einen gesunden Körper und einen gesunden Geist!

Ich würde gerne mein Wissen und meine Erfahrung mit dieser Thematik an Dich weitergeben, damit auch Du nie mehr im Leben eine Diät oder andere reglementierende Maßnahmen ergreifen müssen, sondern voller Genuss und Lebensfreude durchs Leben gehen kannst. Damit Du das Leben, Dich und Deinen Körper so richtig wertschätzen lernst.

Ich möchte Dich herzlich einladen, Dir selber ein Bild davon zu machen und tief im Herzen zu fühlen, wie richtig es sich anfühlt. Daher habe ich diese Webseite so umfangreich und informativ gemacht. Auch auf meiner Facebook-Seite „das hungrige Herz“ kannst Du mich und meine Arbeit schon recht gut kennenlernen.

früheres Foto, mich siehst Du rechts 🙂